Archiv für den Monat: März 2016

Zwischenrundenturnier der ALBA-Grundschulliga für unsere Partnerschulen

Aufregung und Vorfreude lag in der Luft, als sich am Freitagmorgen die Jungen und Mädchen der Basketball-AG‘s auf den Weg zu ihrem zweiten Basketballturnier der diesjährigen ALBA-Grundschulliga machten. Mit zwei Teams aus den Klassen 2-5 ging es an diesem Tag in der Wettkampfklasse V Mixed an den Start.

Dabei war das zweite Team um die Jungen der Klassen 2 bis 3 unter den Turnierteilnehmern am Jüngsten besetzt. Nichts desto trotz wurde den „Größeren“ gezeigt, dass man sich so schnell nicht unterkriegen lässt. Durch ein sehr gutes Zusammenspiel und viel Einsatzwillen in der Verteidigung konnte man das erste Spiel gegen die Wilhelm-Busch-Grundschule bis zum Schluss knapp halten. Erst in der Verlängerung musste man sich mit 2 Punkten Differenz geschlagen geben. Auch wenn das zweite Spiel gegen die zweite Mannschaft der Hausburg-Grundschule, die auch im regulären Spielbetrieb des Berliner Basketball Verbandes teilnimmt, auf der Punktetafel deutlicher verloren ging, war die Teamleistung keine schlechtere, sondern der Gegner einfach schon etwas erfahrener.

Einen runden Abschluss machte der Sieg im Spiel um Platz 5 gegen die Gastgeber
der Karl-Friedrich-Friesen-Grundschule. Die „alten Hasen“ aus den Klassen 3-5, die schon das zweite Jahr bei der ALBA-Grundschulliga dabei sind, konnten sich (im Gegensatz zum Vorrundenturnier) diesmal mit Gleichaltrigen messen.

Voller Motivation startete man gegen die Hauptmann-von-Köpenick-Grundschule und konnte durch ein gutes Passspiel sowie konzentrierte Verteidigung das erste Spiel klar für sich entscheiden. Das zweite Spiel gegen die Karl-Friedrich-Friesen-Grundschule und das anschließende Halbfinale gegen die Wilhelm-Busch-Grundschule wurden vor allem in der Verteidigung entschieden. Man konnte viele Bälle im Passweg abfangen und durch ein schnelles Zusammenspiel einfach punkten.

Die Freude war groß, als die Jungen und Mädchen begriffen, dass sie es ins Finale geschafft haben und zum ersten Mal um einen Turniersieg spielen konnten. Das Finalspiel gegen die zweite Riege der Hausburg-Schule sollte aber kein einfaches werden. Beide Teams können ihre Leistungen aus Erfahrung schöpfen und haben einige technisch gut ausgebildete Spieler in ihren Reihen. So gestaltete sich das Spiel bis zum Schluss spannend. Am Ende konnte sich die erste Mannschaft der Grundschule am Traveplatz durchsetzen und gewann mit 5 Punkten Vorsprung.

Mit dem Wissen, sich von Spiel zu Spiel verbessert zu haben und mit viel Spaß dabei gewesen zu sein, verließen beide Teams stolz mit Platz 1 und Platz 5 das Turnier in Marzahn. Die Jungen und Mädchen freuen sich bereits jetzt schon auf das Endturnier im Mai und wollen die nächsten AG-Zeiten nutzen, fleißig weiter zu trainieren!

Herzlichen Glückwunsch an Coach Franzi und ihre zwei Teams der Grundschule am Traveplatz!